Portrait

Monika  PogodaMonika Pogoda
wurde am 6.11.1949 in Chemnitz geboren .
Sie entdeckte nach einem schweren Unfall ihr Talent zum Malen . Ihre Vorlliebe galt bislang der klassischen realitätsnahen Ölmalerei. Sie besuchte einen Malkurs bei einem anerkannten Künster in Pforzheim. Die dort vermittelte " abstrakte Malerei" brachte ihr jedoch nicht die ersehnte künstlerische Befriedigung.Weitere sehr erfolgreiche Makurse und Workshops in Furtangen ebneten ihren Weg in die heute künstlerische Entwicklung . Zunächst in der sogenannten " Bob Ross-Maltechnik" unterrichtet, entwickelt sie sich in den letzten beiden Jahren mehr und mehr zur eigenständigen Künstlerin.
Ihre große Vorliebe für Blumen zeigt sich eindrucksvoll in ihren aktuellen Blumengemälden. Schien ihr Anfangs die Detaillfülle z.B. einer Hibiskusblüte noch zu anstregend, sind es heute doch gerade sehr detailliert ausgeführte Blumen- , aber auch Tiermotive.
Zahlreiche Ausstellungen - auch außerhalb ihrer unmittelbaren Umgebung, positive Presseberichte und erfolgreiche Verkäufe ihrer Werke bestärken ihren Entwicklungsprozess.
Dauerleihgaben ihrer Werke finden sich in öffentlichen Gebäuden und Artzpraxen.
Ersmals in 2013 wagt sie nun auch den Schritt zu internationalen Ausstellungen.